Stockhausen ab 1963 - MPS Angersbach

MPS Angersbach
Schillerstraße 1, 36367 Wartenberg, Telefon: 06641-3180, Telefax: 06641-919732
Direkt zum Seiteninhalt

Stockhausen ab 1963

Unsere Schule > Geschichte

Text und Foto:
Aus 400 Jahren Schulgeschichte von Stockhausen und Schadges
Eine kurze Zusammenfassung der Stockhäuser und Schadgeser Schulgeschichte

... Die Gründung des Schulverbandes Angersbach am 14. Juni 1963, dem auch Landenhausen. Stockhausen und Schadges angehören, hatte die Verbesserung des ländlichen Schulwesens zum Ziel. Mit der Einführung des 9. Schuljahres am 18. April 1966 erhielt die Angersbacher Schule - bereits 5 Jahre vor der Einweihung des MPS-Neubaues 1971 - Mittelpunktschulcharakter, denn die dortige 9. Klasse besuchten zusammen 39 Schüler aus Angersbach, Landenhausen und Stockhausen, unterrichtet von Klassenlehrer Lorenz.
Als Hauptlehrer Schmidt 1965 in den Ruhestand trat, war die Stockhäuser Schule seit 1954 zweiklassig.
Von April 1966 bis Juli 1970 wurde wieder in drei Klassen unterrichtet.
Mit Beginn des Schuljahres im August 1970 besuchten die Stockhäuser und Schadgeser Jungen und Mädchen das 5.-8. Schuljahr in Angersbach.
Die Schülerinnen und Schüler des 1.-4. Schuljahres wurden weiter in Stockhausen zweiklassig unterrichtet. Als Lehrerin Frau Killman-Lux 1975 nach fast 20 Jahren in Stockhausen in den Ruhestand ging, kam Frau Schlumbohm für 24 Jahre als Lehrerin an die Stockhäuser Schule. Von 1980 bis 1987 als alleinige Lehrerin, denn Hauptlehrer Hauguth wurde 1980 nach 15 Dienstjahren hier pensioniert. In diesem Jahr 1980 stand die eigenständige Grundschule Stockhausen, die bis dahin noch vier Jahrgänge besuchten, vor der Auflösung. Das neuere Schulhaus, die "Backsteinschule", wurde geschlossen.

Als Außenstelle der Mittelpunktschule Angersbach, in der weiter die Stockhäuser und Schadgeser Schüler der ersten beiden Klassen im älteren Schulgebäude von 1838 unterrichtet wurden, bestand die Schule in Stockhausen noch weitere 30 Jahre - wird sogar 1994/95 noch einmal umgebaut - bis zu ihrer Schließung am 2. Juli 2010.

Foto: Volker Nies - Fuldaer Zeitung vom 1.2.2010

Mittelpunktschule Angersbach, Schillerstr. 1, 36367 Wartenberg, Telefon: 06641-3180, Telefax: 06641-919732
Email: poststelle@mps-angersbach.wartenberg.schulverwaltung.hessen.de
Zurück zum Seiteninhalt